Columbia Threadneedle gibt die Übernahme des EMEA-Asset-Management-Geschäfts von BMO bekannt

Strategische Übernahme erweitert das Kundenangebot

Am 12. April 2021 konnten wir die Übernahme des Asset-Management-Geschäfts von BMO in der EMEA-Region bekanntgeben. Dies ist ein bedeutsamer nächster Schritt für Columbia Threadneedle und eine hervorragende Ergänzung an Talent und strategischen Fähigkeiten – von dem vor allem Sie, unsere Kunden, einen spürbaren Mehrwert haben werden. All unsere Bestandskunden können gewiss sein, dass diese Akquisition keine Auswirkungen auf den Managementstil ihrer Fonds und Portfolios haben wird.

Die starke kulturelle Übereinstimmung zwischen Columbia Threadneedle und BMO war ein entscheidender Übernahmefaktor. Wir teilen eine kundenorientierte Kultur, den grundlegenden Glauben an aktives Management, einen kollaborativen und researchbasierten Investmentansatz und ein langjähriges Bekenntnis zu verantwortungsvollen Investmentprinzipien.

Durch die Übernahme erhöht sich das verwaltete Vermögen (AUM) in der EMEA-Region um 124 Mrd. USD und das verwaltete Vermögen von Columbia Threadneedle insgesamt auf 671 Mrd. USD, was das Unternehmen zu einem der 35 Top-Vermögensverwalter global auf AUM-Basis* macht. Dies unterstützt unser strategisches Ziel, unser Kernangebot und Lösungskompetenzen zu erweitern, damit wir den anspruchsvollen Bedürfnissen unserer Kunden auch zukünftig gerecht werden können.

Das Asset-Management-Geschäft von BMO bringt Expertise in Bereichen mit sich, die unsere bestehenden Fähigkeiten sowohl ergänzen als auch stärken. Dazu gehören:

Verantwortungsbewusstes Investieren („Responsible Investment“, RI) – BMO ist ein anerkannter Marktführer mit einer breiten Palette auf ESG spezialisierter Produkte und einem hervorragenden Overlay-Service für verantwortungsvolle Engagements von Firmen in Aktien- und Anleihenbeständen sowie Proxy-Voting-Services.

Verbindlichkeitsorientiertes Anlegen („Liability Driven Investing“, LDI) – ein Top-4-LDI-Geschäft in Europa, dominierend im kleinen und mittleren Marktsegment

Treuhänder/Outsourcing-Management (OCIO) – Schlüsselgeschäft für Lösungen, zu dem Treuhandteams in den Niederlanden und Großbritannien gehören

European Real Estate – eine europäische Direktimmobilienkapazität, ansässig vor allem in Deutschland

Wir erwarten den Abschluss der Transaktion gegen Ende 2021, vorbehaltlich der üblichen behördlichen Genehmigungen in den relevanten Rechtsordnungen.

Die FAQs finden Sie hier. Wenn Sie weitere Fragen haben sollten, kommen Sie gerne jederzeit auf uns zu.

* Quellen: IPE Top 500 Survey 2020. Top 50 Global Managers Ranking; Investment Association – Unternehmen nach verwalteten Privatkundenfonds und institutionellen Fonds (in Großbritannien ansässige Vermögenswerte) November 2020

BMO logo stacked