Britischer Immobilienmarkt: Weiteres Vorgehen nach dem Rekordjahr 2021
Insights

Britischer Immobilienmarkt: Weiteres Vorgehen nach dem Rekordjahr 2021

2021 war ein Spitzenjahr für den britischen Immobilienmarkt, der bis Ende Oktober annualisierte Gesamtrenditen von 14,7 % erbrachte, weil sich neben soliden Erträgen auch wieder Wertsteigerungen einstellten. Damit haben die annualisierten Gesamtrenditen den höchsten Stand seit der Vor-Brexit-Ära Mitte 2015 erreicht. Wir rechnen zwar 2022 nicht mehr mit so hohen Wertsteigerungen wie in diesem Jahr, aber wahrscheinlich wird die positive Angebots-Nachfrage-Dynamik unvermindert anhalten und dem Markt weiteren Schwung verleihen.
Wenn 2021 das Jahr der Erholung war, verspricht 2022, ein Jahr des Aufschwungs zu werden. Der Mietmarkt, der sich derzeit auf breiter Front erholt, ist zwar nicht gegen wirtschaftliche Probleme gefeit, hat sich aber unter schwierigen Umständen als bemerkenswert stabil erwiesen. Von einigen beachtlichen Ausnahmen abgesehen bleibt die Mieterstimmung positiv, und es gibt ermutigende erste Anzeichen dafür, dass sich geschäftliche Entscheidungen, die während der Pandemie verschoben wurden, nun in zunehmender Aktivität auf der Mieterseite niederschlagen. An den Kapitalmärkten bleibt die Anlegerstimmung im Großen und Ganzen positiv. Dies beweist eine Erholung der Transaktionsvolumina, wobei angeblich eine Menge Kapital zum Einsatz auf einem Markt eingeworben wird, von dem man sich kurzfristig eine Outperformance gegenüber globalen Strategien erhofft.1 Eine sektorübergreifende Nettoanfangsrendite von 4,7 %2 bietet im Vergleich zu den britischen Leitzinsen und Staatsanleihen immer noch höchst attraktive Ertragseigenschaften.
Die Mietdynamik unterscheidet sich von Sektor zu Sektor, und Fondsmanager müssen bei der Objektauswahl immer geschickter vorgehen, um eine Outperformance zu erzielen. Der Büro- und der Einzelhandelssektor sowie Alternativen wie beispielsweise der Hotel- und Freizeitbereich waren im Zuge der Pandemie von heftigen Stimmungsschwankungen betroffen. An vorderster Front haben wir jedoch positivere Erfahrungen gemacht, sodass wir mit einer weiteren Erholung dieser Sektoren rechnen, wenn auch in unterschiedlichem Maße und Tempo. So favorisieren wir beispielsweise seit einiger Zeit Fachmarktzentren mit niedrigen Mieten und Schwerpunkt auf Nahversorgung und Discountern. Ausdruck davon sind erhebliche Investitionen unsererseits in diesen Sektor im Jahr 2021. Die Renditen sind im Jahresverlauf stark geschrumpft, da sich der Sektor bei den Anlegern zunehmender Beliebtheit erfreute. Als Ertragsbringer erscheint er aber immer noch attraktiv.
Unsere positive Haltung gegenüber Fachmarktzentren beruht auf Erkenntnissen unserer Kollegen in der Vermögensverwaltung, die auf einen regen Mietmarkt hindeuten, wo die Mieter von gesunkener Konkurrenz und einem stabilen Online-Geschäft profitieren, mit dem in vielen Fällen Synergien (beispielsweise in Form von „Click & Collect“) bestehen. Wir ergänzen diese äußerst positive Haltung durch eine eingehende Sorgfaltsprüfung auf der Objektebene, um sicherzustellen, dass wir in die richtigen Konzepte an den richtigen Standorten mit Mietern investieren, die bekanntermaßen gut im Geschäft sind.
Der Industriesektor profitiert immer noch von anhaltenden strukturellen Ungleichgewichten zugunsten der Vermieter. Dies hat in den letzten zwölf Monaten zu Mietsteigerungen auf Rekordniveau geführt (laut dem MSCI UK Property Monthly Index bis Ende Oktober 2021 6,6 %). Die Nachfrage steigt weiter, da sich die Einzelhandelsumsätze ins Internet verlagern und andere, neue Mietertypen auf den Markt drängen. Zu nennen sind hier unter anderem sogenannte „Dark Kitchens“. Dabei handelt es sich um gemeinsam genutzte Räumlichkeiten, in denen sich kleine Firmen niederlassen können, um Gerichte ausschließlich zur Abholung und Lieferung zuzubereiten. Wie nicht anders zu erwarten, bleibt der Sektor bei Anlegern sehr gefragt, wodurch die Renditen sowohl im Logistiksektor als auch für Objekte mit Teilmieterstruktur im gesamten Vereinigten Königreich stark geschrumpft sind. Da der Anteil des Industriesektors am Index mehr als 40 % beträgt, hat dies einen überproportionalen positiven Effekt auf den Gesamtmarkt.
Abb. 1: Mietwertsteigerung britischer Gewerbeimmobilien in den letzten 10 Jahren (annualisiert)
Abb. 1: Mietwertsteigerung britischer Gewerbeimmobilien in den letzten 10 Jahren (annualisiert)
Quelle: MSCI UK Monthly Index, Stand: September 2021.
Ökologische, soziale und die Unternehmensführung betreffende Faktoren (Environment, Social and Governance – ESG) werden zu Recht auch künftig die Anlageentscheidungen beeinflussen. Dabei lassen sich grob zwei Anlageansätze unterscheiden: Die einen kaufen passiv die besten Objekte der jeweiligen Kategorie, während die anderen bereit sind, ihre Bestände aktiv zu bewirtschaften, um bauliche Verbesserungen vorzunehmen. Die herrschende Preisstruktur wird wahrscheinlich Letztere mehr belohnen als Erstere, während das Mittelfeld zunehmend unter Druck gerät und zu scheitern droht. Wir haben uns verpflichtet, die CO2-Emissionen unserer Gebäudebestände bis spätestens 2050 netto auf null zu senken, und setzen laufend Projekte zur Quantifizierung der Arbeiten in Gang, die erforderlich sind, um dieses Vorhaben schneller voranzutreiben. Dies betrifft die Durchführung von Sanierungs- und Renovierungsarbeiten im nachhaltigen Maßstab und die Kommunikation der Ergebnisse gegenüber unseren Kunden.
Alles in allem zeichnen sich britische Immobilien weiterhin durch eine attraktive Werthaltigkeit auf der Ertragsebene aus und bieten zwar nur mäßiges, aber dauerhaftes Wachstumspotenzial.
15 Dezember 2021
James Coke
James Coke
Fund Manager and Co-Head of Institutional UK Real Estate
Artikel teilen
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Hauptthemen
Verwandte Themen
Listen on Stitcher badge
Artikel teilen
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Hauptthemen
Verwandte Themen

PDF

Britischer Immobilienmarkt: Weiteres Vorgehen nach dem Rekordjahr 2021

1 Prognosen von Capital Economics für 2021-25, September 2021.
2 Laut MSCI UK Property Monthly Index, annualisierte Gesamtrenditen bis Ende Oktober 2021.

Wichtige informationen

Das hier zugrundeliegende Research und die Analysen sind von Columbia Threadneedle Investments für die eigenen Investmentaktivitäten erstellt worden. Aufgrund dieser sind möglicherweise bereits Entscheidungen noch vor dieser Publikation getroffen worden. Die Veröffentlichung zum jetzigen Zeitpunkt geschieht zufällig. Aus externen Quellen bezogene Informationen werden zwar als glaubwürdig angesehen, für ihren Wahrheitsgehalt und ihre Vollständigkeit kann jedoch keine Garantie übernommen werden. Alle enthaltenen Meinungsäußerungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung, können jedoch ohne Benachrichtigung geändert werden.

true
true

Wichtige informationen

Das hier zugrundeliegende Research und die Analysen sind von Columbia Threadneedle Investments für die eigenen Investmentaktivitäten erstellt worden. Aufgrund dieser sind möglicherweise bereits Entscheidungen noch vor dieser Publikation getroffen worden. Die Veröffentlichung zum jetzigen Zeitpunkt geschieht zufällig. Aus externen Quellen bezogene Informationen werden zwar als glaubwürdig angesehen, für ihren Wahrheitsgehalt und ihre Vollständigkeit kann jedoch keine Garantie übernommen werden. Alle enthaltenen Meinungsäußerungen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung, können jedoch ohne Benachrichtigung geändert werden.

Verwandte Beiträge

2 Dezember 2022

Vicki Bakhshi

Director, Responsible Investment

Viewpoint ESG-Anlagen: Fünf Herausforderungen für Net Zero Investing

Wir gehen auf fünf zentrale Herausforderungen ein, auf die wir bislang in unserem eigenen Umsetzungsprozess gestoßen sind.
Read time - 8 min
30 November 2022

Rosa Fenwick

Director, LDI Portfolio Manager

LDI Survey, 3. Quartal 2022

In der vierteljährlichen Studie Columbia Threadneedle Investments LDI Survey befragen wir die Handelsabteilungen von Investmentbanken zu Ihren vierteljährlichen Absicherungstransaktionen.
Read time - 6 min
29 November 2022

Joe Horrocks-Taylor

Senior Associate, Analyst, Responsible Investment

Vicki Bakhshi

Director, Responsible Investment

COP27 – what happened?

We examine the progress made at COP27, highlight where outcomes fell short of what’s required and look forward to COP28 in Dubai next year.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Investmentansatz

Teamwork bildet eine wichtige Grundlage unseres Anlageprozesses, der so strukturiert ist, dass er die Ausarbeitung, Bewertung und Umsetzung fundierter und vielversprechender Anlageideen für unsere Portfolios erleichtert.

Fonds

Columbia Threadneedle Investments bietet eine umfangreiche Palette von Investmentfonds an, die eine Vielzahl von Anlagezielen abdeckt.

Anlagekapazitäten

Wir bieten eine breite Palette aktiv verwalteter Anlagestrategien und -lösungen für globale, regionale und inländische Märkte und Anlageklassen.

Bitte bestätigen Sie einige Angaben zu Ihrer Person, um Ihr Präferenzzentrum zu besuchen

*Pflichtfelder

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuche es erneut

Vielen Dank. Sie können jetzt Ihr Präferenzzentrum besuchen, um auszuwählen, welche Einblicke Sie per E-Mail erhalten möchten.

Um zu sehen und zu aktualisieren, welche Erkenntnisse Sie von uns per E-Mail erhalten, besuchen Sie bitte Ihr Preference Center.