Covid-19-Index: Wann kehren wir zur „Normalität“ zurück?
Insights

Covid-19-Index: Wann kehren wir zur „Normalität“ zurück?

Aus Anlegersicht sind die USA als eine der größten Volkswirtschaften der Welt eine wichtige Region. Während alle Länder versuchen, nach der Corona-Pandemie zur Normalität zurückzukehren, analysieren wir, wann die US-Wirtschaft wieder Fahrt aufnehmen könnte. Außerdem beobachten wir weitere Normalisierungsanzeichen, darunter die Entwicklung von Unterhaltungs- und Freizeitaktivitäten, die Einkaufsaktivität in den Haupteinkaufsstraßen und die Wiedereröffnung von Schulen. Das Ergebnis dieser Analysen ist ein Index, der angibt, ob und wie weit wir die Pandemie hinter uns gelassen haben.

Unser Return to Normal Index

Während das Corona-Impfprogramm in den USA weiterläuft, misst der Return to Normal Index (Index für die Rückkehr zur Normalität) Daten zur menschlichen Aktivität im Verhältnis zum Vorpandemieniveau. Der Index wird von unseren Datenwissenschaftlern und Fundamentalanalysten erstellt und bildet Aktivitäten in den USA ab, darunter Reisen, Rückkehr zur Arbeit und zur Schule, Einkauf im stationären Handel und Restaurantbesuche. Der Index ist so konzipiert, dass er sich auf Aspekte des täglichen Lebens konzentriert und nicht auf wirtschaftliche Indikatoren wie das BIP-Wachstum. Mit zunehmender Normalisierung des Alltagslebens wird sich das prozentuale Niveau 100 annähern, und unsere Analysten werden den Index regelmäßig aktualisieren.

Wo stehen wir aktuell?

Die Aktivitätszahlen werden nicht alle wieder auf das Vorpandemieniveau zurückkehren. Der Index könnte den „Normalbereich“ bereits an einem Punkt unter 100 erreichen, wenn dauerhafte Verhaltensänderungen eintreten, zum Beispiel mehr Heimarbeit und weniger Geschäftsreisen. Die Definition der künftigen Normalität entwickelt sich ständig weiter, und die Normalitätsschwelle des Index wird unsere Erkenntnisse aus Datenwissenschaft und fundamentalem Research widerspiegeln.

Abbildung 1: Der Return to Normal Index misst die Aktivität im Vergleich zum Vorpandemieniveau im Laufe der Nach-Corona-Zeit

Graph Index Normal life
Quelle: Columbia Threadneedle Investments, 2. Januar 2021.

Was beobachten wir?

Wir analysieren die Zeit, die die Menschen mit verschiedensten Aktivitäten außer Haus zubringen. Die Indexkomponenten wirken sich auf das Wirtschaftswachstum aus, doch vor allem soll festgestellt werden, ob die Rückkehr zu einem normalen Leben nah oder noch in weiter Ferne ist.

Abbildung 2: Beobachtung der Inputdaten

Graph Index Normal life
Unserem Index zufolge ist das Aktivitätsniveau immer noch 40 % niedriger als vor der Pandemie. Durch den jüngsten Anstieg der Fallzahlen im Winter ist der Index leicht gesunken, doch seit Juli 2020 ist das Verhalten weitgehend unverändert geblieben. Die Aktivitätsniveaus der Teilkomponenten sind unterschiedlich: Die Rückkehr zum Einkauf im stationären Handel liegt 29 % und der normale Arbeitsalltag 30 % unter dem Vorpandemieniveau. Die Teilkomponente mit dem niedrigsten Niveau ist Reisen/Unterhaltung: Sie liegt 67 % unter dem Vorpandemieniveau.

Welche Faktoren könnten Veränderungen in Gang setzen?

Eine schnellere Verteilung und Verimpfung des Impfstoffs könnte den Weg zur Normalität beschleunigen (positives Szenario). Entwicklungen, die eine Rückkehr zur Normalität erschweren könnten (negatives Szenario), wären beispielsweise das Auftreten von Varianten, die gegen die derzeit verfügbaren Impfstoffe resistent sind, oder eine langsamere Verimpfung des Impfstoffs in bestimmten Regionen (aufgrund der mangelnden Impfbereitschaft der Menschen oder aufgrund von Lieferengpässen).

Abbildung 3: Indexentwicklung

Graph Index Normal life
Quelle: Columbia Threadneedle Investments, 2. Januar 2021. Stand zum 1. Februar 2021.
Der Index dient uns bei der Analyse von Unternehmen als Orientierungshilfe. Er liefert Anhaltspunkte dafür, wie die normale Aktivität nach der Pandemie aussehen könnte und wie lange es dauern wird, dieses Niveau zu erreichen. Mithilfe der Informationen können wir die eigenen Annahmen eines Unternehmens überprüfen und unsere Einschätzungen bei Bedarf anpassen. Der Return to Normal Index von Columbia Threadneedle kann für Anleger die gleiche Funktion erfüllen: Er ist ein zusätzlicher Input, den sie bei ihren individuellen Vermögensallokations- und Portfolioentscheidungen berücksichtigen können.
Das Verständnis darüber, wo wir uns auf dem Weg zur Normalität befinden, wird im Jahr 2021 eine entscheidende Frage sein. Diese Daten können zum einen Anlegern bei ihren Entscheidungen über die Vermögensallokation helfen und zum anderen als Richtschnur für die Erwartungen an die Marktaktivität dienen.
12 Februar 2021
Share article
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Hauptthemen
Verwandte Themen
Share article
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email
Hauptthemen
Verwandte Themen

PDF

Covid-19-Index: Wann kehren wir zur „Normalität“ zurück?

Important Information

The research and analysis included on this website has been produced by Columbia Threadneedle Investments for its own investment management activities, may have been acted upon prior to publication and is made available here incidentally. Any opinions expressed are made as at the date of publication but are subject to change without notice and should not be seen as investment advice. Information obtained from external sources is believed to be reliable but its accuracy or completeness cannot be guaranteed.

Verwandte Beiträge

8 April 2021

Chris Wagstaff

Head of Pensions Investment & Education

Revolution on the horizon: Will the Dutch pension system still set the bar for sustainability, adequacy and integrity?

With the adequacy, sustainability and even integrity of the world’s pension systems being tested to the limit, the Netherlands has achieved more than most in meeting the demographic, economic and financial challenges that have compromised many other pension systems over the past couple of decades.
Read time - 10 min
31 März 2021

David Dudding

Portfolio Manager, Global Equities

Fondsmanager-Interview: Festhalten an einer globalen Ausrichtung

Zu einem Zeitpunkt, zu dem die Volkswirtschaften auf eine Welt nach Covid-19 blicken und Inflationssorgen zunehmen, sprechen wir mit dem Manager der Strategie Global Focus darüber, was 2021 bringen könnte.
Lesezeit - 5 min
12 März 2021

Colin Moore

Global Chief Investment Officer

Beziehungen sind nicht einfach: US-Aktien gegenüber US-Staatsanleihen

Die Wirtschaft erholt sich und zyklische Aktien entwickeln sich allmählich überdurchschnittlich. Wie ist vor diesem Hintergrund die Verbindung zwischen Aktien und den Renditen von US-Staatsanleihen zu sehen?
Lesezeit - 5 min

Das könnte Ihnen auch gefallen

Investmentansatz

Teamwork bildet eine wichtige Grundlage unseres Anlageprozesses, der so strukturiert ist, dass er die Ausarbeitung, Bewertung und Umsetzung fundierter und vielversprechender Anlageideen für unsere Portfolios erleichtert.

Fonds

Columbia Threadneedle Investments bietet eine umfangreiche Palette von Investmentfonds an, die eine Vielzahl von Anlagezielen abdeckt.

Anlagekapazitäten

Wir bieten eine breite Palette aktiv verwalteter Anlagestrategien und -lösungen für globale, regionale und inländische Märkte und Anlageklassen.