Die Marke Columbia Threadneedle Investments integriert die Geschäftsaktivität von BMO GAM (EMEA)

Im November 2021 wurde BMO GAM (EMEA) von Ameriprise Financial übernommen. BMO GAM (EMEA) wurde durch die Übernahme ein Teil von Columbia Threadneedle Investments und brachte zusätzliche Fähigkeiten in Bereichen wie Anlagelösungen, alternative Anlagen, Investmentfonds und verantwortliches Investieren mit.

Seitdem wurden gute Fortschritte erzielt, um das Beste beider Organisationen auf überlegte und durchdachte Weise zusammenzubringen, wobei der Schwerpunkt auf den Auswirkungen für unsere Kunden liegt.

Der Firmenname von BMO GAM (EMEA) wird sich in Columbia Threadneedle Investments ändern.

Im Juli 2022 wird sich der Firmenname von BMO GAM (EMEA) in Columbia Threadneedle Investments ändern. Es handelt sich um einen wichtigen Meilenstein auf unserem Weg zu einer integrierten Organisation.
Im Einklang mit dem Wegfall des Firmen- und Markennamens BMO werden die Fondsreihen von BMO im Juli durch Hinzufügen des Präfixes ‚CT‘ umbenannt, das dem Markennamen Columbia Threadneedle entspricht.
Darüber hinaus sollen die Fonds von Columbia Threadneedle, die den Namen ‚Threadneedle‘ tragen, im Juli durch das Präfix CT umbenannt werden, um unser gesamtes Angebot an offenen Publikumsfonds in Europa und dem Vereinigten Königreich zu vereinheitlichen. Weitere Einzelheiten hierzu werden wir Ihnen zu gegebener Zeit mitteilen.
Wir freuen uns, unser erweitertes Angebot an Produkten und Lösungen unter einer einheitlichen Marke anbieten zu können. Die Marke Columbia Threadneedle Investments ist gut etabliert und rangiert unter den 35 bekanntesten Namen für Anlageverwaltung weltweit.1
Die Kultur unserer beiden Unternehmen passt gut zusammen, was durch den gemeinsamen Markennamen Columbia Threadneedle Investments noch gefördert wird. Zu unseren Gemeinsamkeiten zählen eine kundenzentrierte Kultur, ein kollaborativer Anlageansatz auf Researchbasis und das traditionelle Engagement für verantwortliche Anlageprinzipien. Diese gemeinsamen Merkmale werden ab jetzt die weitere Entwicklung unserer Markenidentität vorantreiben.
1 Quelle: NMG Brand Study 2020