US-Aktien: Drei Themen für ein kritisches Jahr

In mehr als nur einer Hinsicht beginnt mit 2022 ein neues Jahr. Nach über zehn Jahren der geldpolitischen Anreize hat die US-Notenbank Fed signalisiert, sie werde die Zinsen erhöhen und die Anreize für Wirtschaft und Vermögenspreise verringern.

Schwellenländeraktien: Identifizierung wesentlicher langfristiger Trends

Mit Beginn des Jahres 2022 können wir davon ausgehen, dass robuste Fundamentaldaten in den Schwellenländern für deutlichen Rückenwind sorgen werden.

2022 wird mehr Klarheit bringen: Geldpolitik und Renditekurve

Von der Geldpolitik wird 2022 weniger Unterstützung kommen. Nachfolgend erörtern wir die Auswirkungen auf die Zinsen und die Renditekurve.

Echter Silberstreif am britischen Aktienmarkt

Britische Aktien sind im Jahr 2021 in der Gunst der Anleger wieder etwas gestiegen. Der FTSE 100 Index hat im Laufe des Jahres bis Anfang Dezember um über 10 % zugelegt und britische Unternehmen schütteten wieder Dividenden aus.

Eine holprige Reise ins Plus für Aktien

Das Coronavirus sorgt weiterhin für Unsicherheit. Trotzdem sollten die Anleger von einer Outperformance zyklischer Anlagewerte in der ersten Hälfte des kommenden Jahres ausgehen.

Aktien Europa: Titelauswahl gestützt auf messerscharfes Research wird Gebot der Stunde sein

2021 war ein Jahr der boomenden Märkte. Es drohte sogar eine Überhitzung, bevor der Ausbruch der Omikron-Variante des Coronavirus dieser Gefahr ein Ende setzte.

Veränderungen im geldpolitischen Umfeld bilden den Hintergrund für 2022 – ein Jahr des Wandels

2022 wird im Zeichen eines Rollenwechsels in der Geldpolitik stehen: Krisenunterstützung, Konjunkturanreize und Ausgaben werden dabei ersetzt durch Erholung, Wiederherstellung, weniger Fiskalunterstützung sowie eine Rückkehr zur „Normalität“.

„Fit für 55“-Paket der EU verstärkt Fokus auf nachhaltige Ergebnisse

EU

Die Europäische Kommission hat ihren „Fit für 55“-Fahrplan bekannt gegeben, der die vorzunehmende Umstellung beschreibt, um das von der EU-Kommission ausgegebene Ziel einer Senkung der Nettotreibhausgasemissionen um mindestens 55 % bis 2030 zu erreichen.

Überdenken des sozialen Zwecks der Vermögensverwaltung

Responsible Investor banner

Als ich in den 1990er-Jahren in einem Vorort von Boston aufwuchs, gab es ein paar Gewissheiten in meinem Leben: Die Red Sox werden nie eine World Series gewinnen, Mädchen, die Mathematik mögen, sind einfach nicht cool und rosa Kleidung ist immer angesagt.

Gründe für nachhaltiges Investieren im Vereinigten Königreich

Im Vereinigten Königreich stiegen zu Beginn des Sommers die Impfquoten bei gleichzeitiger Lockerung der pandemiebedingten Einschränkungen.Da sich dieses Bild zunehmend rund um den Globus abzeichnet, haben wir nun Gelegenheit, die bestehenden Trends zu betrachten, die durch die Covid-19-Pandemie beschleunigt wurden.