Unternehmerische Sozialverantwortung

Threadneedle ist davon überzeugt, dass wir Verantwortung dafür tragen, Umweltaspekte wie auch soziale Belange in unserem gesamten unternehmerischen Handeln zu berücksichtigen. Dazu zählen die Umwelt, unsere Mitarbeiter, unsere Kunden wie auch die Branche und der gesellschaftliche Kontext, in dem wir agieren.

Wir setzen uns aktiv dafür ein, die von uns ausgehenden Umweltbelastungen zu minimieren, und versuchen, auch unsere Mitarbeiter und andere für nachhaltige Praktiken zu gewinnen. Wir sind bestrebt, unserer Sozialverantwortung gerecht zu werden, weil wir sie als grundlegenden Teil unserer unternehmerischen Tätigkeit verstehen. Deshalb sind wir davon überzeugt, dass wir bei Threadneedle durch Aufnahme der folgenden Grundsätze einen wichtigen Beitrag auf diesem Gebiet leisten.

Wir sind fest entschlossen, unserer unternehmerischen Sozialverantwortung bestmöglich gerecht zu werden. Dafür setzen wir auf:

Hohe Standards

Für unser Engagement in den Bereichen Umweltmanagement und Umweltschutz, Arbeitsschutz und gemeinnützige Tätigkeit setzen wir uns hohe Maßstäbe. Wir sind eine Reihe von Partnerschaften eingegangen, durch die wir positiv zu sozialen Belangen beitragen. Im Vordergrund stehen dabei vor allem Kunst und Bildung.

Kontinuierliche Weiterbildung

Wir bieten allen Mitarbeitern des Unternehmens Schulungen und Informationen über Umweltbelange, den Arbeitsschutz betreffende Aspekte und nachhaltige Entwicklung.

Lokales Handeln

Umweltinitiativen zielen darauf ab, die örtliche Umgebung zu verbessern und Threadneedles Umweltbelastung zu reduzieren. Unser Umweltmanagementsystem erstreckt sich auf unsere beiden Hauptstandorte im Vereinigten Königreich: St Mary Axe in London und den Standort in Swindon. Unsere Hauptverwaltung in St Mary Axe ist gemäß ISO 14001 zertifiziert. Beispiele für unsere Initiativen sind die Zusammenarbeit mit dem Carbon Trust zur Reduzierung der von uns ausgehenden CO2-Emissionen, die Wiederauffüllung von Wasserflaschen und die Einführung energieeffizienter Beleuchtung.

Mitwirkung der Mitarbeiter

In unseren Ausschüssen für Umwelt- bzw. Arbeitsschutz sitzen engagierte Mitarbeiter, die mit Begeisterung daran arbeiten, unsere Grundsätze auf dem Gebiet der unternehmerischen Sozialverantwortung am Arbeitsplatz und in unserer Geschäftstätigkeit umzusetzen. Auch durch Spendensammlungen und ehrenamtliche Einsätze unterstützen unsere Mitarbeiter Threadneedles gemeinnützige Aktivitäten.

Ständige Verbesserung

Wir sind stets bestrebt, innovative Ansätze für Verbesserungen in diesem Bereich zu finden. Transparenz und Offenheit im Bereich der unternehmerischen Sozialverantwortung sind uns wichtig. Wir respektieren und fördern sie. Die Prinzipien für beste Praxis in diesen Bereichen sind in unseren Unternehmensgrundsätzen für Arbeits- und Umweltschutz niedergelegt.

Grundsatzerklärung von Threadneedle zum Umweltschutz

Diese Grundsatzerklärung umfasst sowohl die an unserem Hauptsitz als auch die in den britischen Zweigstellen ausgeführten betrieblichen Bürotätigkeiten von Threadneedle Asset Management Holdings Limited.

Mit dem Ziel der Einhaltung der jeweiligen gesetzlichen und sonstigen Vorschriften sowie zum Wohle der Umwelt verpflichtet sich der Verwaltungsrat zur Durchsetzung dieser Umweltpolitik.

Die Umweltpolitik wird für alle Angestellten, Kunden und für die Öffentlichkeit auf der Intranetseite verfügbar sein.

Threadneedle verfolgt die Absicht, alle Lieferanten und Personen, die für das Unternehmen tätig sind, dazu zu ermutigen, umweltpolitische Maßnahmen zu ergreifen und diese zu unterstützen.

Threadneedle wird seine Grundsatzerklärung zum Umweltschutz regelmäßig überarbeiten, um die beste umweltpolitische Verfahrensweise zu erreichen und die Einhaltung aller für die Umwelt betreffenden gesetzlichen oder sonstigen Vorschriften zu gewährleisten.

Threadneedle verfolgt die folgenden Ziele:

  • Identifizierung von Abfallströmen und praktischen Reduzierungs-, Wiederverwendungs-, Wiederherstellungs- und Recycling-Möglichkeiten in allen Bereichen des Unternehmens
  • Entsorgung jeglicher Art von Gefahrstoffabfällen gemäß der Sonderabfallverordnung (Hazardous Waste Regulations)
  • Aktive Verringerung unseres Einflusses auf die Umwelt durch:
    - Reduzierung unseres CO2-Fußabdrucks (Ziel für 2013: 5%)
    - Reduzierung des Energie- und Stromverbrauchs (Ziel für 2013: 10% je Angestellter)
    - Reduzierung des betrieblichen Papierverbrauchs
    - Reduzierung des für Mülldeponien bestimmten Restmülls
  • Einbeziehung der Diskussionen über einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen bei der Vorbereitung von Modernisierungs- und Entwicklungsprogrammen.
  • Durchführung von Umweltprüfverfahren, die zum Erreichen der Ziele der Umweltpolitik unerlässlich sind.
  • Vermeidung von Verschmutzung bei allen unmittelbar überwachten Betrieben.
  • Nutzung von energieeffizienten Materialen, Betriebsstoffen und Lösungen zur Reduzierung des Ozonabbaus.
  • Ermutigung der Managementteams zur Entwicklung und Umsetzung von Umweltstrategien, um der Verpflichtung des Unternehmens zum Erreichen ständiger Umweltverbesserungen nachzukommen.

Allgemeine Grundsatzerklärung von Threadneedle zum Thema Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden

Diese Grundsatzerklärung wird vom Verwaltungsrat von Threadneedle Asset Management Holdings Ltd (Threadneedle) in Anerkennung unserer Verpflichtungen unter dem Health & Safety at Work etc Act 1974 unterstützt und befürwortet und gilt für alle unsere Tochtergesellschaften im Vereinigten Königreich und weltweit. Der Gesundheit, Sicherheit und dem Wohlbefinden all unserer Angestellten sowie aller von unseren Geschäftstätigkeiten betroffenen Personen wird die höchste Priorität beigemessen. Unsere Mitarbeiter sind unser wertvollstes Gut. Aus diesem Grund verpflichtet sich Threadneedle dazu, sicherzustellen, dass ein angemessener Aufwand unternommen wird und genügend Ressourcen für die Vermeidung von Unfällen, Zwischenfällen und schwerer Krankheit am Arbeitsplatz bereitgestellt werden.

Soweit dies in einem vernünftigen Maße möglich ist, versucht Threadneedle:

  • Betriebsanlagen und Ausrüstung sowie sichere und nicht gesundheitsgefährdende Arbeitssysteme zur Verfügung zu stellen und zu warten
  • Vorkehrungen zum sicheren Umgang mit, der sicheren Behandlung und Lagerung sowie dem sicheren Transport von bestimmten Artikeln und Substanzen zu treffen
  • Ausführliche Informationen, Anleitungen sowie Schulungs- und Kontrollmaßnahmen zur Verfügung zu stellen, um Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz für Angestellte, Auftragnehmer und Besucher zu gewährleisten
  • Ständig ein sicheres Betreten und Verlassen des Arbeitsplatzes zu ermöglichen
  • Angestellten, Auftragnehmern und Besuchern ein nach wie vor sicheres Arbeitsumfeld ohne Gesundheitsrisiken und mit angemessenen Einrichtungen und Maßnahmen für ihr Wohlbefinden am Arbeitsplatz zu bieten. Diese Maßnahmen gelten nach wie vor ortsunabhängig für die gesamte Belegschaft und entsprechen mindestens den britischen Standardnormen bzw. den jeweils geltenden lokalen gesetzlichen Vorschriften

Zur Umsetzung dieser Politik unterhält Threadneedle ein umfassendes Gesundheits- und Sicherheitsmanagementsystem, das Maßnahmen und Verfahrensweisen umfasst, die im Einklang mit den geltenden Bestimmungen im Zusammenhang mit der Gesundheit und Sicherheit von Angestellten, Auftragnehmern, Besuchern und öffentlichen Personen stehen. Diese Politik sowie unser Gesundheits- und Sicherheitsmanagementsystem werden regelmäßig überarbeitet, geprüft und angepasst, damit sie den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen entsprechen und ständige Verbesserungen sichergestellt werden.

Dieser anhaltende Fortschritt wird durch die systematische Identifizierung, Beurteilung und Kontrolle von Gefahren und Risiken gewährleistet, wobei die jeweiligen gesetzlichen Vorschriften stets im Auge behalten werden. Threadneedle misst die Fortschritte durch die Vorgabe von Intentionen und Zielen, deren Voranschreiten von unserem Ausschuss für Gesundheit und Sicherheit gemessen und überwacht wird.

Sämtliche Unfälle und Zwischenfälle, die auf berufsbedingte schwere Krankheiten zurückgehen, können vermieden werden. Unser Ziel ist es, dass solche Unfälle und berufsbedingte schwere Krankheiten in Zukunft an unserem Arbeitsplatz nicht mehr vorkommen. Bei der Verfolgung dieses Ziels setzt Threadneedle nach wie vor auf die Unfallverhütung und Programme zum Gesundheitsschutz, zu denen auch die Erstbehandlung gehört, um die Verletzungsgefahr der Angestellten zu reduzieren und eine gute Gesundheit zu fördern.

Der Erfolg dieser Politik ist vom Mitwirken und Engagement der gesamten Belegschaft von Threadneedle abhängig. Die gesamte Belegschaft muss sich auf allen Ebenen an der Vermeidung von Unfällen und berufsbedingten Krankheiten beteiligen. Threadneedle stellt sicher, dass die Belegschaft bei Fragen zu ihrer Gesundheit und Sicherheit entsprechend konsultiert wird und die Strukturen zur Verbreitung diesbezüglicher Informationen aufrechterhalten werden. Der Verwaltungsrat von Threadneedle wird daher sicherstellen, dass sämtliche Angestellte über die Wichtigkeit dieser Politik informiert werden und dass diese in wirksamer Weise umgesetzt wird.